Barrierefreiheit

Auch für mobilitätseingeschränkte Menschen gibt es beim Saar Spektakel Möglichkeiten, das Fest zu erleben.

Barrierefreie Zuwege zur Veranstaltung (Nummeriert im Plan)

Linkes Saarufer LHS

Linkes Saarufer LHS

Linkes Saarufer LHS

Linkes Saarufer: 
1.    Rampe an Autobahnabfahrt A620

Rechtes Saarufer:
2.    Befestigter Uferweg vom Parkdeck des Saarländischen Staatstheaters
3.    Zufahrt Finanzministerium (Steigung höher als sechs Prozent)
4.    Fahrradrampe hinter dem Finanzamt Am Stadtgraben/Wilhelm-Heinrich-Brücke (Nicht für die Nutzung mobilitätsbehinderter Menschen konzipiert)
5.    Aufzug Berliner Promenade (Willi-Graf-Ufer)

Linkes Saarufer zum Fischerdorf:
6.    Über Rampe Autobahneinfahrt A 620 an der Bismarckbrücke kommend; Entfernung ca. 500 Meter
7.    Über Leinpfad vom Saarkrahn kommend

Fährennutzung ist nicht möglich, befestigtes Gelände vor Ort

Rollstuhlgerechte WC’s im Festbereich (siehe Plan)

Linkes Saarufer: 

  • Unter der Wilhelm-Heinrich-Brücke
  • Im Fischerdorf

Rechtes Saarufer: 

  • Unter der Alten Brücke
  • auf dem Tblisser Platz

Zuschauerbereich RADIO SALÜ

Im Bühnenbereich steht ein begrenzter ausgewiesener Bereich für mobilitätseingeschränkte Personen zur Verfügung. Zufahrt über vordere Zufahrt zum Platz am Stadtgraben